Wörter-Buch Teilhabe

Das ist ein Wörter-Buch für schwere Wörter zum Thema:
Selbst-Bestimmte Teilhabe.
Hier stehen wichtige und schwere Wörter.
Diese Wörter kommen immer wieder vor:
Wenn Menschen mit Behinderungen wichtige Sachen entscheiden.

Hier stehen wichtige und schwere Wörter.
Diese Wörter kommen immer wieder vor:
Wenn Menschen mit Behinderungen wichtige Sachen entscheiden.

Menschen mit Behinderungen sollen selbst über wichtige Sachen entscheiden.
Denn es geht um ihr eigenes Leben.
Das bedeutet: selbst-bestimmt.

Teilhabe heißt:
Alle Menschen sollen alle Sachen mit-machen können.
Niemand soll aus-geschlossen sein.

Wofür ist dieses Wörter-Buch?

Es ist ein Hilfs-Mittel.
Es ist für alle Menschen:
Wenn sie mehr über Teilhabe von Menschen mit Behinderungen wissen wollen.
Man kann es benutzen:

  • Zur Vorbereitung auf ein Beratungs-Gespräch.
  • Wenn man einen Antrag für eine Hilfe schreibt.
  • Wenn man einen Antrag auf Geld schreibt.

Das Wörter-Buch soll wie ein Werkzeug-Koffer sein.
Denn Wörter sind wie Werkzeuge.
Sie helfen bei Problemen.
Aber man muss wissen:
So verwende ich sie.

Wenn man Wörter richtig verwendet:
Verstehen sich Menschen besser.
Und man kann besser sagen:

  •  Das brauche ich.
  •  Das will ich.
  •  Das sind meine Rechte.

Wenn man Wörter richtig versteht.
Dann kann man eine eigene Meinung haben.
Und man kann eine Sache besser für sich entscheiden.

Deshalb haben wir so ein Wörter-Buch gemacht.

So funktioniert das Wörter-Buch

Alle schweren Wörter werden in kurzen Texten erklärt.
Diese Texte heißen: Artikel.
In den Artikeln werden Sachen aus den deutschen Gesetzen erklärt.
Damit man sie besser verstehen kann.
Das ist wichtig.
Dann kann man besser sagen:
Das sind meine Rechte.
Und man kann sich besser für seine Rechte stark machen.

Menschen mit Behinderungen sollen sich für ihre Rechte stark machen.
Das ist ihr Menschen-Recht.
Das steht in der UN-Behinderten-Rechts-Konvention.
Das ist ein Vertrag.
Darin stehen alle Rechte von Menschen mit Behinderungen.
Dieses Wörter-Buch erklärt:
So werden schwere Wörter in der UN-Behinderten-Rechts-Konvention benutzt.

Man kann auch wichtige Wörter im Text anklicken:
Wenn sie unterstrichen sind.
Dann kommt man auf eine Erklärung von diesen Wörtern.

Welche Wörter verwenden wir in dem Wörter-Buch?

Wir schreiben immer: Menschen mit Behinderungen.
Wir sagen niemals: Behinderte.
Die Gründe dafür stehen in dem Artikel zum Thema:
Behinderung.

Wie kann ich beim Wörter-Buch mit-machen?

Schreiben Sie uns:
Diese Wörter zum Thema Teilhabe müssen erklärt werden.
Diese Wörter zum Thema Rehabilitation müssen erklärt werden.
Schreiben Sie uns das an diese Adresse:
fachstelle@teilhabeberatung.de

Vielen Dank!