Direkt zum Inhalt

Der Beratungs-Atlas

Deutschlandkarte mit Pins

Hinweis: Dieser Text ist in Leichter Sprache.

Im Text steht nur die männliche Form,

zum Beispiel Nutzer.
Wir meinen damit Menschen mit jedem Geschlecht.

Die Fachstelle Teilhabeberatung hat eine
Internet-Seite.
Auf der Internet-Seite gibt es viele Infos.
Ein Teil der Internet-Seite ist besonders wichtig.
Dieser Bereich von der Internet-Seite heißt:
Beratungs-Atlas.
Dort finden Sie die Beratungs-Angebote
von der EUTB.
In Deutschland sind das
mehr als 500 Beratungs-Angebote.

In der EUTB  hat sich viel verändert.
Deshalb wird im Jahr 2023 auch
der Beratungs-Atlas neu gemacht.

Der neue Beratungs-Atlas ist schon fast fertig.
Die Rat-Suchenden können ihn jetzt schon nutzen.
Aber einige Beratungs-Angebote fehlen noch.

Der Beratungs-Atlas hilft Ihnen
bei der Suche nach einem Beratungs-Angebot.
Der Beratungs-Atlas ist eine Such-Maschine.
Sie können verschiedene Punkte eingeben:


•   Wo suche ich ein Beratungsangebot?
    Zum Beispiel:
    in ganz Deutschland oder an meinem Wohnort
•   Wie weit darf das Beratungs-Angebot
    weg sein?


•   Möchte ich von einer bestimmten Einrichtung beraten werden?
    Zum Beispiel:
    Von der Lebenshilfe oder der Diakonie
•   Suche ich nach einem bestimmten Thema?
    Zum Beispiel:
    Finanzen oder Hilfsmittel.

•   Möchte ich in einer anderen Sprache
     beraten werden?
     Zum Beispiel:
     Englisch oder türkisch
•    Möchte ich in Gebärdensprache beraten werden?


Ihre Wünsche geben Sie in verschiedene Felder vom Beratungs-Atlas ein.


Hier geht es zum Beratungs-Atlas Beratungsatlas.
Die Seite gibt es auch in Leichter Sprache.

 

Die Texte in Leichter Sprache hat übersetzt und geprüft:
Büro für Leichte Sprache Iserlohn von
Diakonie Mark-Ruhr Teilhabe und Wohnen gGmbH.

Die Bilder sind von:
•    Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, 2013
•    Pixabay.com
•    © Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe

02/2023