Grundqualifizierung der EUTB-Berater*innen gestartet

Mit den ersten Terminen im März 2018 sind die Grundqualifizierungen der EUTB-Berater*innen im Norden Nordrhein-Westfalens und in Süd-Niedersachsen gestartet. Im Laufe des ersten Projektjahres werden in über 50 Qualifizierungsdurchgängen die Berater*innen der Angebote der Ergänzenden unabhängigen Beratung (EUTB) des gesamten Bundesgebietes geschult, um eine einheitliche Qualität bei der Beratung nach dem Peer-Prinzip zu gewährleisten. Die Schulungen sind in zehn Regionen aufgeteilt und decken neben Ballungszentren auch den ländlichen Raum ab, um den Zugang für alle EUTB-Berater*innen zu gewährleisten.

Alle Trainer*innen wurden im Dezember 2017 und Februar 2018 geschult und führen jeweils zu zweit die Grundqualifizierung durch. Sie verfügen über eine langjährige Erfahrung im Peer Counseling.