Direkt zum Inhalt

EUTB Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e.V.

Adresse

Quiddestraße 15
81735 München
Bayern

Kontakt

Telefon:
089 49053327
Fax:
089 49053328
E-Mail:
beratung@schwerhoerige-netz.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Besondere Erfahrungen mit spezifischen Teilhabebeeinträchtigungen

  • Gehörlosigkeit, Taubheit, Schwerhörigkeit

Besondere Erfahrungen mit sonstigen Teilhabebeeinträchtigungen

Schwerhörigkeit/Ertaubung/Tinnitus/Hörsturz/Otosklerose/Gleichgewichtsstörungen/Hyperakusis/Hörsehbehinderung/Usher-Syndrom/psychosoziale Folgeerkrankungen

Beratungsschwerpunkte

Hören und Kommunikation/technische Hilfsmittel/Hörgeräte und Zubehör/Begleitung im Entscheidungsprozess für bzw. gegen ein Cochlea Implantat/Vermittlung von Schriftdolmetschern/Bewältigungsstrategien/Rehabilitation/Kostenübernahme/Angehörigenberatung

Beschreibung

Beratung auch für Migranten und Flüchtlinge mit Behinderung in Landessprache.

Da zurzeit die persönlichen Beratungen vor Ort nur bedingt und unter entsprechenden Schutzvorkehrungen möglich sind, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit der Videoberatung über -Peer to Peer- an.

Berater*innen

Werner Hagedorn

Telefon:
089 49053327
Telefax:
089 49053328
E-Mail:
beratung@schwerhoerige-bayern.de

Träger

Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e.V.

Kontakt
Telefon:
089 63856901
Fax:
089 20928216
E-Mail:
info@schwerhoerige-bayern.de
Webseite:
http://www.schwerhoerige-bayern.de

Beratung in Deutscher Gebärdensprache (DGS)

In diesem Beratungsangebot können Sie in Deutscher Gebärdensprache beraten werden. Kontaktieren Sie das Beratungsangebot für weitere Informationen.