Direkt zum Inhalt

Die EUTB Heidelberg hilft das BTHG zu verstehen

Icon: EUTB

Menschen mit Beeinträchtigung sollen Teilhabe bekommen.
Darüber steht viel im Bundes-Teilhabe-Gesetz.
Die Abkürzung ist BTHG.
Im BTHG gibt es viele neue Sachen.
Das BTHG ist schwer zu verstehen.                                 
Menschen mit Behinderungen möchten wissen:
Was hat sich im BTHG verändert?
Wie geht ein Teilhabe-Verfahren?

Die EUTB Heidelberg möchte beim Verstehen helfen.
Sie hat darum einfache Informationen zum
BTHG gemacht.

Kirsten Ehrhardt hat ein Modell aus Papp-Rollen gebastelt.
Damit hat sie das BTHG erklärt.
Das war bei einem Vortrag auf einem Selbsthilfe-Tag.                
Der Vortrag war ein großer Erfolg.
Es sollte noch mehr Vorträge geben.                                         
Das geht aber gerade nicht.
Man kann wegen Corona keine Vorträge in einem Raum mit vielen Menschen halten.

Darum hat die EUTB Heidelberg 10 Filme gedreht.
In den Filmen wird das BTHG erklärt.

Der Filme-Macher Murad Atshan hat zusammen mit
den EUTB-Mitarbeitern die Filme gedreht.
In den Filmen gibt es auch Unter-Titel und Gebärden-Sprache.
Das hat das Team von GebärdenVerstehen Heidelberg gemacht.

Die Filme sind bei YouTube zu sehen.                          
Sie werden oft angeschaut.
Das freut uns sehr.
Das zeigt uns:
Wir machen das richtig.
Unsere Informationen müssen bekannt werden.

Darum sind wir auch bei Twitter.
Wir zeigen unsere Beratungs-Arbeit bei Twitter.
Das sehen auch viele Menschen mit Behinderungen.      
Das ist gut.
Denn die EUTB hilft bei der Teilhabe.

Unsere Kontakt-Daten:
EUTB Heidelberg beim Heidelberger Selbsthilfebüro
Alte Eppelheimer Str. 40/1, 69115 Heidelberg
Tel.: 06221/ 16 13 31
info@eutb-heidelberg.de
www.selbsthilfe-heidelberg.de/eutb

Twitter: @eutbHeidelberg

Hier können Sie den Filmen: „BTHG zum Be-greifen“ anschauen.
Hier können Sie den Filme mit Gebärden und Untertiteln anschauen.

Dieser Text ist in Leichter Sprache geschrieben und geprüft.
Von:

© Marke Gute Leichte Sprache: 
    Netzwerk Leichte Sprache e.V.
© Bilder:
    Lebenshilfe für Menschen
    mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
    Illustrator Stefan Albers,
    Atelier Fleetinsel, 2013.

06.2021