Direkt zum Inhalt

Beratungsstelle Frankfurt (Oder)

Adresse

Karl-Marx-Straße 23 und Franz-Mehring-Straße 20 (Mehrgenerationenhaus "Mikado")
15230 Frankfurt (Oder)
Brandenburg

Kontakt

Telefon:
0335 13099294
mobil: 0159 01658419
mobil: 0159 01953303
Fax:
0335 13099296
E-Mail:
eutb-bb@schwerhoerigen-netz.de

Öffnungszeiten

Beratung/Erreichbarkeit:

Montag, Mittwoch und Freitag 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Dienstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Hinweis: Anfragen und Terminvergaben können telefonisch bzw. per E-Mail erfolgen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass unsere Beratungsstellen personell nicht immer besetzt sind.

Besondere Erfahrungen mit spezifischen Teilhabebeeinträchtigungen

  • Körperliche Beeinträchtigungen
  • Sprach- oder Sprechstörungen
  • Psychische Beeinträchtigungen
  • Lernbehinderung
  • Gehörlosigkeit, Taubheit, Schwerhörigkeit
  • Kognitive Beeinträchtigungen
  • Mehrfache Beeinträchtigungen

Besondere Erfahrungen mit sonstigen Teilhabebeeinträchtigungen

Betroffenen- und Angehörigenberatung

Beratungsschwerpunkte

Schwerhörigkeit, Ertaubung, Hörminderung, Tinnitus// Kostenübernahme bei Hörsystemen / Unterstützung und Begleitung nach lebensbedrohlichen Erkrankung, wie z.B. Krebs und seelischen Krisen

Beschreibung

Weitere Beratungsschwerpunkte:

Technische Hilfsmittel für Wohnung, Arbeitsplatz und öffentlichen Raum/ /Cochlea Implantat /Hilfe und Beratung zu Reha-Anträgen /Beantragung Schwerbehindertenausweis, V

Berater*innen

Frank Holländer

Telefon:
0335 13099294
Telefax:
0335 13099296
E-Mail:
frank.hollaender@schwerhoerigen-netz.de

Astrid Wilhelm

Telefon:
0159 01953303
Telefax:
033513099296
E-Mail:
astrid.wilhelm@schwerhoerigen-netz.de

Träger

Deutscher Schwerhörigenbund - Landesverband Brandenburg e.V. (DSB - LV Brandenburg e.V.)

Kontakt
Telefon:
0331 58876006
Fax:
033678 447572
E-Mail:
lvsb@schwerhoerigen-lvsb.de
Webseite:
http://www.schwerhoerigen-lvsb.de